Familientherapie und Aufsuchende Familientherapie AFT

    Sie möchten beispielsweise                  

  • die Elternnebene reflektieren und neu gestalten;                    
  • mehr Sicherheit für die aktuell anstehenden Erziehungsaufgaben erreichen;
  • mehr Sicherheit im Umgang mit kindlichenVerhaltensauffälligkeiten gewinnen (z. B. Einnässen, Wutausbrüche, Verweigerung, Verhaltensauffälligkeiten in Kindergarten und Schule, bei Diagnose AD(H)S);
  • die Erziehungsarbeit alleine oder gemeinsam als Eltern verantwortungsvoll gestalten;
  • nicht mehr weiter an den Auswirkungen der Pubertät Ihrer Kinder verzweifeln, sondern gemeinsam neue Wege für ein entspannteres Zusammenleben finden;
  • Wege aus Streit hin zu mehr Zufriedenheit für alle finden;
  • den Ablösungsprozess zwischen Ihnen und Ihren Kindern zuversichtlich fördern;
  • Beziehungsgestaltung zwischen Ihnen und Ihren Kindern neu entwicklen;
  • als Patchworkfamilie zusammenfinden;
  • Familienstrukturen verbessern, Familienregeln aufstellen;
  • die Familienatmosphäre verbessern, um gemeinsam entspannter zusammenzuleben;
  • als Familie besser mit den Folgen einer Trennung umgehen und neue Strukturen als Grundlage für den künftigen Umgang miteinander erarbeiten, um allen Familienmitgliedern ein Höchstmaß an Klarheit und Sicherheit zu geben. 

Figuren                                                      

Meist lässt ein anderer Blick auf Dinge diese verändert erscheinen. Details werden sichtbar und zeigen Dinge in einem anderen Licht. Und wir werden Zeuge manch' wunderbarer Entfaltung und Veränderung.